Schließen
  • Image 01
  • Image 02

Skifahren mit Freunden

Mit Freunden Ski zu fahren ist etwas Tolles. Diese Freude, die man spürt, wenn man zusammen durch Pulverschnee fährt – diese überströmende Dankbarkeit, die am Ende der Piste ein geradezu absurdes Lächeln auf alle Gesichter zaubert. Diesen Ausdruck findet man sonst nicht – nicht bei Leuten, die einen Tennisplatz oder eine Eishockeyhalle verlassen, nicht bei Menschen, die eine großartige Mahlzeit beenden oder einen Club nach einer durchgetanzten Nacht verlassen. Nichts kommt dem nahe – dieses gemeinsame Lächeln stammt aus dem prallen Leben, das man gemeinsam für einige Momente voll ausgekostet hat.

Beim Skifahren geht es um Worte, die man nicht aussprechen kann. Um das Schweigen, das einem umgibt, wenn man aufgehört hat, zuzuhören – und darum, wie diese Stille das Schlagen deines Herzens, das Keuchen deines Atems und den Wind in den Bäumen verstärkt. Bei Skifahren geht es um Inspiration. Verzweiflung. Magische Kurven. Erste Spuren und letzte Abfahrten. Es ist eine Art zu fühlen. Eine Art zu denken. Und, was die Freunde betrifft – eine Art zu teilen.

PLAY

Den Tag voll auskosten - Henrik Windstedt

Wenn wir mit Freunden Ski fahren, machen wir einen Schritt zurück in die Vergangenheit. Der Tag wirkt plötzlich zeitlos – ein Tag, an dem wir uns mit der Sorgfalt von Erwachsenen, der Albernheit von Jugendlichen und der Energie von Kindern bewegen. Wo kommt das her? Es kommt aus der Quelle der Freude, die das Skifahren darstellt, und aus einem unbeschwerten Gefühl, das uns in die Tage zurückversetzt, an denen wir draußen endlos mit den Freunden spielten, bis die Sonne unterging und uns die Eltern zum Essen reinriefen. Wir möchten, dass der Spaß nicht aufhört, und wir möchten dieses Gefühl voll auskosten, bis uns der letzte Lichtstrahl von der Piste vertreibt.


Henrik trägt


  • PLAY

    Zusammen reisen - Hedvig Wessel

    Wenn du mit Freunden reist oder einen Tag in den Bergen verbringst, geschieht etwas Wunderbares: In diesem Augenblick werden sie zu den vertrautesten Menschen in deinem Leben. Du bist nicht nur bereit, mit ihnen zu lachen und zu schreien und Abenteuer zu erleben, sondern du weißt von Anfang an, dass jetzt nur ein Motto gilt: Einer für alle und alle für einen. Du weißt einfach, dass dies die Menschen sind, die zählen, geschehe was wolle. Wir hören oft, dass sich Gruppen von Skifahrern als „Clique“ oder „Team“ bezeichnen, doch diese Worte können die Bedeutung dieser Beziehung kaum einfangen. Wenn du mit Freunden reist, sind sie sehr viel mehr – sie sind eine Familie.



    PLAY

    Die perfekten Augenblicke - Lucas Stål Madison

    Wie spüren Freunde, dass sie zusammen den perfekten Augenblick in den Bergen gefunden haben? Indem sie am Ende des Tages die Bilder durchwischen und sagen: das da? Durch die Geschichten, die sie sich am gemütlichen Kaminfeuer erzählen und mit denen sie noch einmal den Spaß bei einer bestimmten Abfahrt zum Leben erwecken? Nein. Wenn Skifahrer einen perfekten Augenblick zusammen teilen, wissen sie es instinktiv. Und sie wissen auch um den glücklichen Umstand: Nicht sie haben den Augenblick gefunden, sondern der Augenblick sie.

    Wenn du mit deinen Skiern auf einem Gipfel stehst und sich vor dir der hohe Himmel, der Schnee und das Gebirge ausbreiten, erzeugt diese Szenerie eine große Resonanz in deinem Körper und dein Herz wird weit. Das ist der stille, perfekte Augenblick, den alle Skifahrer so gut kennen und nach dem wir immer wieder suchen, wenn wir in die Berge fahren. Der Rest ist Schönfärberei.


    Lucas trägt


  • PLAY

    Shredden mit Freunden

    Das ultimate Skierlebnis ist Shredden mit Freunden im Pulverschnee. Wer bei der Freeride World Tour mitreist, erlebt viele solche Tage.

    Mit Freunden Ski zu fahren ist etwas Tolles. Beim Skifahren geht es um Worte, die man nicht aussprechen kann. Um das Schweigen, das einem umgibt, wenn man aufgehört hat, zuzuhören – und darum, wie diese Stille das Schlagen deines Herzens, das Keuchen deines Atems und den Wind in den Bäumen verstärkt. Bei Skifahren geht es um Inspiration. Verzweiflung. Magische Kurven. Erste Spuren und letzte Abfahrten. Es ist eine Art zu fühlen. Eine Art zu denken. Und, was die Freunde betrifft – eine Art zu teilen. Dieses Teilen vereint die Skifahrer und bringt sie hinaus zum Shredden – mehr als alles andere.