Aerotherm®-Wärmedämmung nutzt die einzigartigen Eigenschaften von Aerogel, dem Hauptbestandteil von Aerotherm®. Diese Spitzentechnologie schützt bei extrem warmen und kalten Wetterbedingungen. .

Aerogel besteht zu mehr als 90 % aus Luft und ist ein hochwirksames Isoliermaterial mit der geringsten Wärmeleitfähigkeit aller Feststoffe. Aerotherm verwendet Silica Aerogel bei der Herstellung eines starken, haltbaren und flexiblen Materials, das zwei bis acht Mal effizienter ist, als traditionelle Wärmeisolierung.

VORTEILE VON AEROTHERM®:

  • Höchste Wärmeleistung
  • Minimale Dicke, die ein dünneres Design mit einer herausragenden Wärmeleistung ermöglicht
  • Kein Flor zur Aufrechterhaltung des Isoliervermögens erforderlich
  • Wird bei Belastung nicht komprimiert und verliert auch nicht an Leistungsfähigkeit
  • Wasserdicht, selbst bei hohen Temperaturen
  • Behält seine Wärmeleitfähigkeit unter nassen Bedingungen

Aerogel entsteht, wenn Siliziumdioxid in einem Lösungsmittel geliert. Wenn das Lösungsmittel entfernt wird, bleibt aufgeblasener Sand mit einer 99%igen Porosität übrig. Nanoporosität verlangsamt den Wärme- und Massentransport, was Aerogel zu einem effizienten Isoliermaterial macht. Es ist darüber hinaus der Feststoff mit der niedrigsten Wärmeleitfähigkeit. Dieses widerstandsfähige, flexible, haltbare Material ist zwei- bis achtmal effizienter, als traditionelle Wärmeisolierung.


WÄRMELEITFÄHIGKEIT VON AEROGEL IM VERGLEICH ZU ANDEREN MATERIALIEN

  TWÄRMELEITFÄHIGKEIT
(mw/m-K)
Aerogel 13
Polyurethanschaum 24-30
Polystyrolschaum 33-35
Glasfaser 38-42
Kleidung mit flauschiger Polyesterisolierung 38-47

Andere Materialien benötigen Flor zum Erreichen ihres Isolierwerts. Bei Druck werden sie jedoch dramatisch komprimiert und verlieren ihren Flor und damit auch ihr Isoliervermögen. Aerotherm® wird kaum komprimiert und braucht keinen Flor, um seinen hohen Isolierwert zu erreichen. Eine nur 2 mm dicke Schicht Aerotherm® ist für eine effiziente Isolierung von Kleidung ausreichend. Schuhe verwenden üblicherweise 3 mm.

Bei einem Druck von 15 PSI behält Aerotherm® über 95 % seiner ursprünglichen Dicke und mehr als 97 % seiner ursprünglichen Wärmeleistung.

Bei der Bewertung der Atmungsaktivität wird gemessen, inwiefern Dampf das Material durchdringt. Sie wird in Gramm Wasser ausgedrückt, die über einen Zeitraum von 24 Stunden durch einen Quadratmeter Gewebe dringen (g/m2/24h). Die Bewertung der Atmungsaktivität ist als Richtlinie mit Vorsicht zu genießen, da die Ergebnisse der Labortests der Atmungsaktivität sehr unterschiedlich ausfallen und nicht immer die tatsächliche Leistung wiedergeben.